28-01-11

Mirco Schlitter R.I.P aus Grefrath

MircoSchlitter.jpgBevor wir uns für die Konferenz "Pädophilie in der Welt und in Litauen' nach Litauen gegangen hat, schrieb ich einen Brief an die Mutter von Mirco. Wir haben uns gewundert, warum die internationalen Organisationen wie Child Focus nicht ein Poster von Mirco, die seit September 2010 ohne Spur verschwunden war, gemacht und verteilt hatte.
Wir wollten mit unseres Vereins 'Werkgroep Morkhoven' eine Internet-Kampagne anfangen um Mirco zurück zu finden. 
Aber gestern habe Ich gelernt, dass der Körper von Mirco gefunden wurde und die Verbrecher verhaftet wurde. Nach fast 5 Monaten...
Wir sind wütend um den Weg welche der genannten Vereinigung diesem Verschwindung behandelt hat. Wir wollen Klarheit in dieser Angelegenheit.

Leider Wir sollen Mirco nicht wieder lebend sehen.

Wir fordern alle seine Mutter und seine Familie zu unterstützen: http://www.facebook.com/pages/Mirco-Schlitter-RIP-aus-Gre...

(Die Seite http://www.mirco-kondolenzbuch.de.vu/ scheint durch eine benannte "Deathend" gehackt zu worden http://www.deathend.com/signups/add/1?subid=sadsfr167420)

Jan Boeykens
Präsident des
 Werkgroep Morkhoven

Commentaren

Traduction de l'article:
===============
Avant de nous rendre en Lituanie pour y assister à la conférence sur 'La pédophilie dans le monde et en Lituanie', nous avions écrit une lettre à la mère de Mirco. Je me demandais comment il se faisait que les associations internationales comme Child Focus, n'avaient pas pris le soin d'alerter le publique en distribuant une affiche sur le cas de cet enfant, qui avait disparu sans laisser de traces en septembre 2010.
Nous avions l'intention de lancer une campagne-internet avec notre association Werkgroep Morkhoven pour essayer de retrouver Mirco.
Mais nous avons appris que le corps de Mirco a été retrouvé et que le meurtrier a été arrêté. Après prèsque 5 mois donc...
Nous ressentissons une grande indignation devant la maniere dont certaines associations officielles ont réagi dans cette affaire.
Mais hélas, nous ne reverrons plus Mirco en vie.

Nous lançons un appel à tous pour soutenir la mère et la famille de Mirco, http://www.facebook.com/pages/Mirco-Schlitter-RIP-aus-Grefrath/130770123657444

Le site http://www.mirco-kondolenzbuch.de.vu/ semble en ce moment être piraté par un certain 'Deathend'.

Jan Boeykens
Président du Werkgroep Morkhoven

Gepost door: eheu | 28-01-11

Reageren op dit commentaar

ARCHIVES

Mirko Schlitter
Alter: 10 Jahre
Wohnort: Grefrath
Vermisst seit: 03.09.2010
Letzter Aufenthaltsort: Zwischen Oedt und Grefrath
Der zehnjährige Mirco wird seit seit Freitagabend den 03.09.10 vermisst., seit er von einer Skateranlage in Grefrath nicht nach Hause gekommen war. Sein Fahrrad wurde gefunden, in der Nähe ein dunkler Kombi beobachtet. Insbesondere diese Spur verfolgt die Polizei besonders intensiv.

Beschreibung:
Alter: 10 Jahre
Größe: etwa 1,50 Meter groß
Haare: blondes kurzes Haar , Irokesenschnitt.

Bekleidet ist er mit einer grauen Jogginghose und einem T-Shirt. Er war mit einem grasgrünen Fahrrad, einem sogenannten Dirt-Bike unterwegs.

Der zehnjährige Mirco aus Grefrath wird seit Freitagabend den 03.09.10 vermisst.

Verbrechen befürchtet - 07.09.10:
Die Polizei hat die Suche nach dem vermissten Mirco aus Grefrath ausgeweitet. Rund 1.000 Beamte durchforsten das Suchgebiet am Niederrhein. „Wir ziehen den Kreis weiter“, sagte ein Polizeisprecher in Mönchengladbach. Die Fahnder glauben an ein Verbrechen. Neun Spezial-Spürhunde aus ganz Nordrhein-Westfalen unterstützen die Polizei. Inzwischen sind über 100 Hinweise aus der Bevölkerung bei den Ermittlern eingegangen. Bereits am Sonntag haben die Spürhunde Witterung in der Nähe der Niers aufgenommen, die mögliche Spur des Zehnjährigen verlor sich jedoch drei Kilometer nördlich von Grefrath wieder.

Mirco ist seit vier Tagen verschwunden. Der zehnjährige Junge ist am Freitag nicht nach Hause gekommen. Willy Theveßen von der Polizei Mönchengladbach sagte: "Von Anfang an war uns klar, dass Mirco kein Ausreißer ist. Er hat keine Probleme, lebt in geordneten Verhältnissen".

Mutter schlief beim Warten ein. Der Junge war mit einem Freund bis abends auf der Skaterbahn am Schulzentrum in Grefrath-Oedt, das etwa vier Kilometer von seinem Zuhause entfernt liegt. Gegen Abend habe er seinen Freund nach Hause gebracht. Da es schon dunkel war, sorgte sich die Mutter und rief ihn an. "Sie hat gesagt, dass er sofort nach Hause kommen soll", sagte Theveßen. Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad sofort los, kam aber nicht zu Hause an.

Dennoch erstatteten Mircos Eltern erst am Samstagvormittag die Vermisstenanzeige, wie RP Online berichtet. Offenbar war die Mutter am Abend eingeschlafen und hatte erst am Morgen bemerkt, dass ihr Sohn noch immer nicht zurückgekehrt war. Vielen Anwohnern ist die sechsköpfige Familie bisher nur positiv aufgefallen.

Das Fahrrad fand die Polizei auf dem für den Jungen üblichen Heimweg: Ein Wander- und Fahrradweg in einem Erholungsgebiet an dem Flüsschen Niers. Laut Polizei liegt die Niers in einer Landschaft mit Wald und Wiesen. Kurz hinter der Ortschaft Oedt hätten Zeugen den Jungen noch gesehen. "Wir haben überhaupt keine Hinweise, dass er woanders hinwollte", sagte Theveßen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0.

http://www.facebook.com/pages/Deutschland-sucht-Mirko-Schlitter/139572866085813

Gepost door: Jan Boeykens | 28-01-11

Reageren op dit commentaar

Watch Leiche von Mirco Schlitter gefunden
Watch N24 live - Pressekonferenz zum Fall Mirco, † 10 (Teil 7) via YouTube Online
http://www.yidio.com/n24-live---pressekonferenz-zum-fall-mirco---10-teil-7/id/106077781

"Fall Mirco": Tatverdächtiger legt Geständnis ab
http://www.youtube.com/watch?v=y_xk2W2UsQM

Gepost door: Yves | 29-01-11

Reageren op dit commentaar

Es ist unbegreiflich für mich, dass ein Mann, der selbst Vater von 3 Kindern ist, ein anderes Kind töten kann und seelenruhig wieder zu seiner Familie fährt. Dieser Mensch ist verabscheuungswürdig. Ich hoffe er wird für den Rest seines Lebens eingesperrt.

Gepost door: Sandra | 02-02-11

Reageren op dit commentaar

De commentaren zijn gesloten.